News

Ab 04.03.2023 gibt es wieder eine kostenlose 

Schulung von ehrenamtlichen HelferInnen: 

Die Fachstelle für pflegende Angehörige des Diakonischen Werks Bamberg - Forchheim und des Caritasverbandes für die Stadt Bamberg und den Landkreis Forchheim e. V. bieten wieder einen neue Schulung an:
Wann: immer samstags von 9-ca17 Uhr am
04.März 2023,
11.März 2023,
18. und voraussichtlich 25. März 2023
Wo: in der Mehrgenerationen-Begegnungsstätte "Am Walberla", Bahnhoftstr. 25, 91356 Kirchehrenbach

Inhalt: Basiswissen über Ursachen, Auswirkungen und Behandlungsmöglichkeiten von  Krakheitsbilder im Alter und den Umgang mit den unterstützungsbedürftigen Personen.
Mit Fallbeispielen, Rollenspielen usw. in Kleingruppen.
Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten Sie ein Zertifikat!

Wenn Sie also gerne im Team oder auch als Einzelperson ältere oder/und demente Menschen betreuen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Sag Guten Tag!

Mittwoch, 01.03.2023 ab 13:30 Uhr - Anmeldung läuft!

Farbe - Wie entsteht ein Bild?  

Malen mit Erich Müller. Keine Vorkenntnisse erforderlich - nur Neugierde. Mittwoch, 01.03.2023 ab 13:30 Uhr - Anmeldung läuft!

Farbe - Wie entsteht ein Bild?  

Malen mit Erich Müller. Keine Vorkenntnisse erforderlich - nur Neugierde. 

Was bedeutet Farbharmonie und wie wende ich Farbe im Bild an. Diesen und weiteren spannenden Fragen wird nachgegangen. Im Mittelpunkt steht das Ausprobieren und die Kreativität.

Das erste Treffen fand im Dezember 2022 statt. Die Teilnehmer waren total begeistert. Neue Kursteilnehmer sind herzlich willkommen.
Bitte melden Sie sich an. Erich Müller freut sich über reges Interesse.

Was bedeutet Farbharmonie und wie wende ich Farbe im Bild an. Diesen und weiteren spannenden Fragen wird nachgegangen. Im Mittelpunkt steht das Ausprobieren und die Kreativität.

Das erste Treffen fand im Dezember 2022 statt. Die Teilnehmer waren total begeistert. Neue Kursteilnehmer sind herzlich willkommen.
Bitte melden Sie sich an. Erich Müller freut sich über reges Interesse.


Einfach auf "Kontakt" klicken....


Mittwoch, 01.03.2023 ab 13:30 Uhr - Anmeldung läuft!

Farbe - Wie entsteht ein Bild?  

Malen mit Erich Müller. Keine Vorkenntnisse erforderlich - nur Neugierde. Mittwoch, 01.03.2023 ab 13:30 Uhr - Anmeldung läuft!

Farbe - Wie entsteht ein Bild?  

Malen mit Erich Müller. Keine Vorkenntnisse erforderlich - nur Neugierde. 

Was bedeutet Farbharmonie und wie wende ich Farbe im Bild an. Diesen und weiteren spannenden Fragen wird nachgegangen. Im Mittelpunkt steht das Ausprobieren und die Kreativität.

Das erste Treffen fand im Dezember 2022 statt. Die Teilnehmer waren total begeistert. Neue Kursteilnehmer sind herzlich willkommen.
Bitte melden Sie sich an. Erich Müller freut sich über reges Interesse.

Was bedeutet Farbharmonie und wie wende ich Farbe im Bild an. Diesen und weiteren spannenden Fragen wird nachgegangen. Im Mittelpunkt steht das Ausprobieren und die Kreativität.

Das erste Treffen fand im Dezember 2022 statt. Die Teilnehmer waren total begeistert. Neue Kursteilnehmer sind herzlich willkommen.
Bitte melden Sie sich an. Erich Müller freut sich über reges Interesse.


Einfach auf "Kontakt" klicken....


25.02.2023,  14.00 bis 17:00 Uhr

Vortrag: Die Lehre der Heiligen Hildegard von Bingen 

von und mit Frau Andrea Fleischmann, 

(Fastenberaterin Hildegard von Bingen, Ernährungscoach IHK und Basenfastenleiterin der alten Klostermedizin)

Pflege das Leben wo Du es triffst.“ 

So fasst die Hl. Hildegard von Bingen Ihre eigene Lehre wohl am besten zusammen. 

Ganz nach Ihrem Lebensmotto „Vorbeugen ist besser als Heilen“ 

werden wir viel Interessantes über diese heilige Frau erfahren. 

 

Ort: Mehrgenerationen Begegnungsstätte Kirchehrenbach, 

Leistung: Viel Wissenswertes, Skript pro Person, Tee und Kekse, Ruhe und Entspannung 

Gebühr: 15,- € pro Person 

Anmeldung: Bitte bis spätestens 20. Februar 2023 

Silvia Pfeufer 09191/95812 

 

Drei Pfade hat der Mensch in sich, in denen sich sein Leben tätigt. 

Die Seele, den Leib und die Sinne.“ Hildegard v. Bingen 

Sonntag, 12.03.2023 ab 14:30 Uhr

Der lyrische Wilhelm Busch mit musikalischen Beiträgen des Trios Saitenweis
 

War Wilhelm Busch der Loriot des 19. Jahrhunderts? Jedenfalls ein scharfer Beobachter und humorvoller Kritiker auch jenseits seiner unvergesslichen Bildergeschichten (wie z.B. Max und Moritz oder die fromme Helene usw). Sie erwartet ein unterhaltsamer Nachmittag mit dem lyrischen Wilhelm Busch und musikalischen Beiträgen des Trios SaitenWeis.

Gitarre und Texte: Alfred Saam, Forchheim

Zither und Einführung: Eberhard Hofmann, Kirchehrenbach

Begleitgitarre: Herbert Graf, Forchheim